Schattenfugenrahmen

Leinwandbilder auf Keilrahmen sind in Schattenfugenrahmen komplett sichtbar.
 
Die spezielle Leiste - ein L-Profil - beginnt erst mit einigem Abstand zum das Bild. Es entsteht eine Schattenfuge, von der sich der Name ableitet.

Schattenfugenrahmen eignen sich besonders für moderne Leinwandbilder auf Keilrahmen, was nicht ausschließt, dass auch ein altes Gemälde sehr gut in einem Schattenfugenrahmen wirken kann. Nicht zuletzt, weil es diese Rahmen nicht nur in Aluminium und Holz, sondern auch als über Eck gearbeitete Vergolderrahmen gibt.

DruckenE-Mail

Suchtgefahr!
"Es gibt den Maler, der aus der Sonne einen gelben Fleck macht, aber es gibt auch den, der mit Überlegung und Handwerk aus dem gelben Fleck eine Sonne macht."
Pablo Picasso

etc.